Manfred Baldschus: „Journalistischen Nachwuchs fördern, Aufstieg durch Bildung ermöglichen“

Bochum, 16. März 2015. Ambitionierten jungen Menschen den Weg in den Journalismus eröffnen, Bildungsgerechtigkeit fördern, die eigene Persönlichkeit auf dem Weg in den Beruf greif- und nutzbar machen: Das sind die Ziele der neu gegründeten UNICUM Stiftung mit Sitz in Bochum. Der Gründer und Geschäftsführer von UNICUM, Manfred Baldschus, verwirklicht mit der Stiftung einen lang gehegten Wunsch:

UNICUM Manfred Baldschus„Nach über 30 Jahren als Verleger ist es Zeit, sich an die Anfänge zu erinnern: Ich möchte etwas für junge Menschen tun, die ihre Zukunft in den Medien sehen. Gleichzeitig wollen wir junge Menschen aus sozial benachteiligten Milieus Hilfestellungen beim steinigen Weg des „Aufstiegs durch Bildung“ geben“, so Manfred Baldschus, der auch das Amt des Geschäftsführers übernimmt. Vom Angebot der UNICUM Stiftung profitieren angehende Abiturienten, Studierende und junge Hochschulabsolventen in den bewegten Jahren der beruflichen Qualifikation und des Berufseinstiegs.

Schwerpunkt der operativen Stiftungsarbeit bilden Projekte und Workshops in den vier Programmpunkten Persönlichkeitsentwicklung, Aufstieg durch Bildung, Berufsqualifikation und Journalistischer Nachwuchs. Sie folgen dem Stiftungsauftrag Inspirieren. Orientieren. Qualifizieren. Unter anderem bietet die UNICUM Stiftung Nachwuchsjournalisten die Chance, eigene Beiträge auf dem Portal unicum.de zu veröffentlichen und auf diese Weise journalistische Arbeitsproben zu sammeln. In Planung ist etwa ein Angebot für sozial benachteiligte junge Menschen, im Übergang zum Studium eigene Potenziale zu ergründen und konkrete Zukunftsentwürfe zu entwickeln.

Die erste Veranstaltung der UNICUM Stiftung fand im Januar statt: Über 50 Nachwuchsjournalisten lernten beim Wochenendseminar „Innovativer Journalismus“ von Experten, was man im digitalen Zeitalter als Online-Journalist können muss. Ab April bietet die Stiftung Tagesworkshops für angehende Medienmacher an.

Alles Wissenswerte zur Unicum Stiftung bietet die Stiftungswebsite www.unicum-stiftung.de.

Zurück