medienträger_newsBochum, 14.01.2015. UNICUM investiert in Print: Der Herausgeber des gleichnamigen bundesweiten Hochschulmagazins bestückt sein Hochschul-Verteilnetz mit neuen Auslageständern, die auf dem Campus optische Akzente setzen sollen. Gleichzeitig erschließt das Unternehmen im Rahmen seiner strategischen Partnerschaft mit der Deutschen Hochschulwerbung weitere Hochschulen für die Verteilung der UNICUM und der UNICUM BERUF.

Pascal Dittmann, Geschäftsführer der für die Distribution zuständigen Schwesterfirma Unicum Marketing GmbH, erläutert: „Wir haben bereits im letzten Jahr in unser Distributionsnetz investiert. Ziel ist es, für Studierende den Zugang zu unseren Medien noch leichter und attraktiver zu gestalten.“ Besonderes Augenmerk richtet UNICUM darauf, im neuen Jahr seine Präsenz an Exzellenzhochschulen zu stärken.

Nach der Netz-Ausweitung werden die Bochumer mit ihren Magazinen an insgesamt 294 deutschen Hochschulen mit 3.528 Verteilstellen vertreten sein.

Zurück