Hochschullehrer mit Blick für die Praxis gesucht / UNICUM Stiftung ruft zu Nominierungen auf 

Jobeinstieg StudierendeBochum, 18. April 2017. Wie gut die Jobperspektiven von Studierenden sind, hängt entscheidend vom Praxisbezug ihres Studiums ab. Eine Schlüsselrolle kommt dabei dem Engagement der Hochschullehrer zu – die besten zeichnet die UNICUM Stiftung als „Professor des Jahres 2017“ aus. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerien für Bildung und Forschung bzw. für Wirtschaft und Energie und findet zum zwölften Mal statt. Ab sofort können bundesweit Studierende, Hochschulabsolventen, Arbeitgeber, Professoren-Kollegen und Hochschul-Mitarbeiter unter www.professordesjahres.de ihre Kandidaten nominieren.

Vier Wettbewerbs-Kategorien

Der Vorsitzende der Wettbewerbs-Jury, Prof. Winfried Schulze, kennt als Leibniz-Preisträger und ehemaliger Vorsitzender des Wissenschaftsrats das Alleinstellungsmerkmal von „Professor des Jahres“: „Der Wettbewerb setzt den Schwerpunkt auf die Qualität einer an der beruflichen Praxis orientierten Lehre. Das ist etwas Besonderes, gerade auch deshalb, weil die verschiedenen Fächergruppen vertreten sind und damit die Fächerkulturen respektiert werden.“ Vergeben wird der Preis in den vier Kategorien Wirtschaftswissenschaften/Jura, Ingenieurwissenschaften/Informatik, Naturwissenschaften/Medizin sowie Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften.

Bis zum 22. September 2017 nominieren

Die Nominierungsphase endet am 22. September, dann übernimmt die Jury. Ihre Entscheidungsgrundlage: Fragebogen-Selbstauskünfte der Nominierten, erzielte Stimmen, Referenzen und eigene Recherchen. Die „Professoren des Jahres 2017“ stehen am 15. November fest. Als zusätzlichen Anreiz zur Stimmabgabe verlost die UNICUM Stiftung unter allen Nominierenden ein iPad Air 2 von Apple.

„Professor des Jahres“ wird gefördert von Capgemini, einem der weltweit führenden Management- und IT-Berater, und dem international führenden Recruiting-Dienstleister Hays. Weitere Informationen zum Wettbewerb und eine Übersicht aller bisherigen Preisträger bietet die Website www.professordesjahres.de.

 

Professor des Jahres

Zurück